Gruß,

Vernitha Maynard vernithamaynard6 at yahoo.com
Fri Oct 9 17:30:58 UTC 2020


Gruß,

Mit warmem Herzen biete ich Ihnen meine Freundschaft und meine Grüße im Namen unseres Herrn an, und ich hoffe, dass dieser Brief Sie rechtzeitig trifft. Ich schlage mit meinem freien Verstand vor und als eine Person der Integrität von Gott weiß ich, dass dies Die Botschaft wird Ihnen als Überraschung erscheinen, die wir kaum kennen, aber die Gnade Gottes hat mich zu Ihnen geleitet, und ich wünsche, dass Sie diese Botschaft lesen und im Namen des Herrn gesegnet werden.

Ich habe einen Gehirntumor; Ich leide im Moment schrecklich. Mein Arzt hat mir gerade mitgeteilt, dass meine Tage wegen meiner Gesundheit gezählt sind und daher zum sicheren Tod verurteilt sind. Derzeit habe ich alle meine Ersparnisse für meine medizinische Versorgung aufgebraucht.

Aber ich habe einige Mittel für mein Wohltätigkeitsprojekt; Diese Gelder werden bei einer der Banken hier in Cote D'Ivoire Westafrika hinterlegt. Mein Familienstand ist so, dass ich ledig bin, weil ich meinen Ehemann über 9 Jahre verloren habe und leider kein Kind zusammen hatte, für das ich mein Vermächtnis nicht hinterlassen kann. Um mein Geld freizugeben, möchte ich daher eine Spende machen, damit mein Geld nicht streng besteuert wird.

Dazu wäre ich so anmutig und um den Armen zu helfen, das Erbe in Höhe von vier Millionen Euro (4.000.000,00 Millionen Euro) zu geben, damit Sie in meinem Gedächtnis eine wohltätige Grundlage schaffen können, damit die Gnade Gottes mit mir ist bis zu meinem letzten Zuhause, damit ich einen ehrenvollen Platz beim Herrn, unserem Vater, erhalten kann.

Ich habe keine Angst, denn bevor ich Sie kontaktierte, habe ich mehrere Nächte lang darum gebetet, dass der Herr mir den Kontakt einer vertrauenswürdigen Person gibt, der ich diese Angelegenheit anvertrauen kann, und ich glaube, dass meine Kontakte zu Ihnen göttlich sind.

Wisse, dass du 30% des Geldes für dich behalten kannst und der Rest wird verwendet, um eine gemeinnützige Stiftung in meinem Gedächtnis und einen Verband im Kampf gegen Krebs zu schaffen und auch Waisenhäuser zu bauen.

Ich zähle auf Ihren guten Willen und insbesondere auf die ordnungsgemäße Verwendung dieser Mittel. Ich bezweifle nicht, dass ich Ihnen sehr vertraue, dass Gott mich zu Ihnen führen kann. Meine E-Mail vernitha.maynard at yahoo.com


In Erwartung Ihrer prompten Antwort erhalten Sie meine herzlichen und brüderlichen Grüße.

Dein,
Frau Vernitha Maynard


More information about the devel mailing list